Bereits zu meiner Studentenzeit spendete ich ab und an Bilder für gute Zwecke – mal für die Aidsstiftung Saar, dann für den Round Table zu Gunsten Krebskranker Kinder.

Als Künstlerin sehe ich darin eine schöne Möglichkeit anderen zu helfen, es ist außerdem eine gute Gelegenheit neue, interessante Menschen kennen zu lernen.

So kam es im letzten Dezember, dass ich, über eine Spendenaktion eines Facebook Freundes, mehr über die „Bettina-Bräu-Stiftung“, zu Gunsten Krebskranker Kinder, erfuhr.

Die Stiftung wurde von einer Mutter ins Leben gerufen, die selbst ihre Tochter durch diese schlimme Krankheit verlor.

Bitte informiert Euch selbst auf dieser Homepage:http://www.bettina-braeu-stiftung.de/

Was mich emotional sehr berührte war die sogenannte „Tapferkeitskiste“ im Krankenhaus, die stets mit kleinem Spielzeug aus den Spendengeldern gefüllt wird, um die schmerzhaften Behandlungen der Kinder erträglicher zu machen.

Da wollte ich spontan mithelfen, damit diese Kiste nie leer werden sollte…allein die Vorstellung, was die kleinen Mäuse da durchstehen müssen…

Nach kurzer Überlegung wählte ich eines meiner kleinen Flamingo-Objekte aus und startete auf Facebook eine Weihnachts-Kunstauktion zu Gunsten der „Bettina-Bräu-Stiftung“.

Zur Freude war die Auktion recht erfolgreich! Keine Riesensumme, doch genug, um z.B. die Kiste zu füllen! Ich war echt happy!

Nachdem das Geld des Spenders, der mein Kunstwerk ersteigerte, auf meinem Konto eingegangen war, wollte ich umgehend die Arbeit versenden und Geld auf das Spendenkonto überweisen.

Doch dann der Schock!

Das Konto war fast leer! Die Wohnungsgesellschaft hatte, statt der vereinbarten Kautionsraten unserer gerade frisch bezogenen Wohnung, einfach den Gesamtbetrag vom Konto abgezogen!

Da stand ich nun, kurz vor Weihnachten mit knapp 50€ Guthaben!

Ohne das Geld aus der Auktion wäre ich komplett aufgeschmissen gewesen! Was für ein Mist! Und nichts zu machen!

Ausgerechnet im Dezember verschob sich zusätzlich ein Bauauftrag meines Mannes aufs Frühjahr und kein weiteres Einkommen in Sicht…

Auf Mallorca ist es schwer im Winter eine Arbeit zu finden, hier ist ja alles auf die Saison fixiert…

Nach Rücksprache mit der Sammlung Kinsky, überlegten wir ältere Papierarbeiten und Einzelstücke in Online-Kunstauktionen zu geben. Keine Galerie wollte sie mehr in aktuellen Ausstellungen zeigen – also – warum auch nicht?

Selbst wenn diese Papierarbeiten nicht so hohe Preise erzielen würden, so eröffnete sich uns ein neues Sammlerpublikum, strategisch gesehen also keine schlechte Idee.

So vermochte es die Sammlung Kinsky ihre alchemistischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und Sch…(in Bezug auf die Umstände) in Gold zu verwandeln… 😉

Toll fand ich es auch, dass der Spender aus der Weihnachtsauktion so verständnisvoll reagierte, als ich ihm die Sachlage mitteilte. Nochmals vielen Dank dafür!

Nun hieß es Geduld haben, abwarten.

Nach turbulenten, finanziell ungewissen drei Monaten kehrte wieder Stabilität ein und ich wollte das Geld nun endlich an die Stiftung überweisen.

Ich probierte es fünf mal.

Überprüfte, ob ich auch wirklich alles korrekt eingegeben hatte, aber fail… Jedes mal die gleiche Aufforderung: „Bitte setzen Sie sich persönlich mit einem Servicemitarbeiter in Verbindung“

Ja auch Online-Banking kann so seine Tücken haben – ein klassischer „Bug“ stellte sich später heraus!- alle Überweisungen funktionierten, nur nicht die an die Stiftung…

Irgendwann ist mir der Geduldsfaden gerissen – ich überwies das Geld meinem Sohn und er leitete es an die Stiftung weiter und diesmal funktionierte es problemlos…Was für ein Nervenkrieg noch am Ende!

Doch die „Tapferkeitskiste“ ist alle Mühen Wert- findet ihr nicht??

Wenn Euch mein Beitrag und die Stiftung gefallen hat und ihr auch etwas Spenden möchtet, egal wie klein die Summe auch sein mag, hier ist das Spendenkonto der Stiftung!

herzlich Judith

Bettina-Bräu-Stiftung

IBAN: DE 73701500000907219000

BIC: SSKMDEMMXXX

Stadtsparkasse München

(Als Betreff eigener Name und Adresse eingeben, z.B.:)

Betreff:

Maxima Mustermann, Musterstraße1, 11111 Musterhausen